CHORact-Logo

 

Seit dem Jahr 2008 fanden sich singfreudige Sängerinnen und Sänger zusammen zu mehreren Projekten für Gottesdienste, Konzerte mit anderen Chören, ...

 

2009 begannen wir mit regelmäßigen Proben und seit Anfang 2010 treffen wir uns nun wöchentlich zuerst als "Kleiner Chor" und seit September als "CHORact".

 

Wir singen gerne Werke der englischen Kirchenmusik, Gospels, neue geistliche Lieder und auch weltliche Popsongs.
    

 

 

Chorleitung: Claudia Naujoks

 

 

Unsere aktuellen Termine:

 

  • 22.09.2017  "Aufführung eines Theaterstücks zum Reformationsjubiläum" unter Beteiligung von CHORact, Kulturhalle, 20.00 Uhr
  •  

    Am 22.09.2017 um 20.00 Uhr spielt die Neue Volksbühne Köln in der Kulturhalle Vluyn das Theaterstück "Ich fürchte nichts..." - Luther 2017. Das N.N. Theater Köln bringt ein Theaterstück auf die Bühne, das mit viel Witz und Humor Luther in seinen vielseitigen Facetten zeigt: Mutig und unerschrocken gegen Kaiser und Papst, in Furcht vor dem Teufel, der ihn zeitlebens quälte, in schüchterner Liebe zu Käte, am Ende seines Lebens überrollt von den Ereignissen, die er ausgelöst hat und ständig geplagt von Verstopfung. Mit viel Wortwitz werden die zeitlichen Ereignisse und theologische Themen verständlich gemacht und mit aktuellen Bezügen zur Gegenwart verbunden. Das Besondere dieser Aufführung ist, dass Choract, der Chor der Kirchengemeinde Vluyn mit in die Inszenierung des Theaterstücks eingebunden ist. Seit Wochen proben sie an den manchmal ungewohnten Stücken und singen (und spielen) auf der Bühne mit.

     

    Eintrittspreis 12 Euro

     

    Karten gibt es ab Juli im Gemeindebüro, Vluyner Platz 18, bei Giesen-Handick GmbH, Niederrheinallee 329 und in der Neukirchener Buchhandlung, Andreas-Bräm-Str.18. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Neukirchen-Vluyn.

     

     

  • 22.12.2017  Konzert "Sing Lullaby" - "Schlummre sanft", Dorfkirche Vluyn, 19.30 Uhr
  •  

    "Sing Lullaby" - "Schlummre sanft", dieser Wunsch vieler Weihnachtslieder, von denen auch einige gemeinsam gesungen werden, drückt die Hoffnung aus auf Ruhe und Frieden, die Sehnsucht nach Stille und Besinnung, aber auch überströmende Freude über das Wunder des Lebens.

     

    Da der 4. Advent in diesem Jahr auf den Heiligabend fällt, findet das Weihnachtskonzert von CHORact diesmal am Freitag, den 22.12.2017 um 19.30 Uhr statt.

     

     

    AVEGA schenkt eine afrikanische Krippe

     

    Seit Weihnachten 2009 singt CHORact für Ruanda. Genauer gesagt, für die überlebenden Frauen des Genozids vom April 1994.
    Ende 1994 gründete Esther Mujawajo-Keiner gemeinsam mit anderen Witwen, die die Massaker in Ruanda überlebten, die Organisation AVEGA. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, traumatisierten Frauen und Kindern materielle und psychologische Hilfe zu leisten. Unter anderem durch das Geschenk einer Kuh, die Lebensunterhalt für die Frauen und ihre Familien bedeutet und ihnen wieder neu Achtung in der Gesellschaft verschafft.
    Als CHORact das erste Konzert plante, kam bei der Frage, wofür die Kollekte der weihnachtlichen Chorkonzerte gesammelt werden sollte, schnell die Idee auf diese Aktion, da Familie Keiner in nächster Nachbarschaft wohnt. Und auch die Konzertbesucher nahmen sich die Situation der Frauen zu Herzen, so dass im Laufe der Jahre etliche Kühe in Ruanda weitergegeben werden konnten.
    Als Dankeschön für die inzwischen 5 Konzerte zugunsten von AVEGA schenkte die Organisation CHORact eine wunderschöne afrikanische Krippe, die beim Konzert 2014 aufgestellt und bewundert werden konnte. Die SängerInnen von CHORact freuen sich sehr über dieses Geben und Nehmen, den Kontakt und Austausch und bedanken sich von Herzen für dieses Geschenk. Ein Dankeschön auch allen Gebern und Unterstützern, die bei den Konzerten reichlich einlegen und diese Idee mittragen.

     

    Presse:

     

    Artikel der Rheinischen Post vom 18.12.2014 über unser Konzert "In the name of love".

     

    Bericht der Rheinischen Post vom 03.07.2013 über unser Konzert "Music in you".

     

    Zeitungsberichte über unser Weihnachtskonzert 2012 "With us!"

     

    Bericht der Rheinischen Post vom 28.12.2011 über unser Konzert "It won't be long".

     

    Bericht der Rheinischen Post vom 21.12.2010 über unser 1. Konzert "Going for Christmas".